Pferdegestützte Sprachförderung

 

Sprachförderung durch Wahrnehmung ist ein von Pferden begleitetes  Programm, welches die Gesamtentwicklung von Kindern fördert. Es wurde über einen Zeitraum von 10 Jahren in Amerika entwickelt und schwerpunktmäßig bei autistischen Kindern eingesetzt. Die Verbindung verschiedener Therapieansätze (ABA,  Horseboymethode,  Klangschalen, Aromatherapie) mit dem Pferd als Partner hat im Wesentlichen zur Verbesserung in folgenden Bereichen beigetragen:

Persönlichkeitsentwicklung, Sprache, Wahrnehmung, Sozialverhalten, Angstzustände, Grob- und Feinmotorik, Lebensqualität und Motivation.

Durch Einzeltherapie wird eine individuelle Förderung gewährleistet.

 

Die Therapie findet in München Riem auf einem großzügigen Gelände (Ausreitmöglichkeiten/Reitring für Spielaktivitäten/Halle) statt.