Klangmassage und Aromatherapie für Hunde und Pferde

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Stellenwert unserer Haustiere hat sich in den letzten Jahrzehnten  wesentlich verändert, aber auch die Einstellung zu unseren Tieren. Vitalität und Wohlbefinden stehen nicht nur bei uns Menschen im Vordergrund, sondern tut auch unseren Vierbeinigen Partnern gut.

 

Unser Leben ist in dieser hektischen Zeit oft sehr belastend für den Vierbeiner. Er ist eingeschränkt in seiner Bewegungsfreiheit, Sozialkontakte mit Artgenossen manchmal  auf nur wenige Minuten am Tag reduziert, die Bedürfnisbefriedigung oft frustrierend. Tiere benötigen genauso Ausgleich und Abwechslung in ihrem Alltag, wie der Mensch auch. Bekommen sie diesen nicht, können sich Verspannungen, Unruhe, Ängste, und ein schwaches Immunsystem einschleichen.

 

Wie hilft eine Klangmassage beim Tier?

 

Die Klangmassage wirkt wie beim Menschen auch, entspannend, lockernd und lösend. Die beruhigenden, harmonisierenden Klänge erzeugen Wohlbefinden. Das Tier kann sich entspannen, Stress abbauen, ruhiger werden, einfach loslassen und genießen. Gefördert wird aber auch die Bindung zwischen Tier und Tierhalter, die Zeit des miteinander verbindet und lässt einander neu entdecken. Ein harmonisches Zusammenleben kann aufgebaut werden. Die Klangmassage hilft aber auch, frei von körperlichen Beschwerden zu werden und Ängste loszulassen.

 

Wie hilft Aromatherapie beim Tier?

 

Neben dem Wellness Vergnügen und den heilend wirkenden Kräften auf den Organismus,  leistet die Aromatherapie speziell auch in der Verhaltenstherapie wertvolle Dienste.

Aromatherapie am Tier ist angezeigt bei folgenden Indikatoren:

 

Physisch

 

  •  Haut- und Hufproblemen

  •  Magen und Darm Verstimmungen (Kolik)

  •  Schmerzen

  • Vieren, Bakterien, Mykotische Probleme

  • Probleme mit dem Bewegungsaperat

 

Psychisch

 

  • Angst, Anspannung

  • Eifersucht

  • Trauer

  • Nervosität, Stress

  • Konzentration und Lernwilligkeit